Burrata auf gebackenem Bauernbrot und Chili-Zucchini

Bei 35° Wärme ist man froh, wenn man ein leichtes lauwarmes Gericht zu sich nimmt. Außerdem geht es sehr schnell und schmeckt außerordentlich lecker.   Zutaten für 2 Personen: 2 Burrata 5 Schnitten Bauernbrot 1 EL Olivenöl 3 EL Rosmarin 1 Knoblauchzehe zum Einreiben 2 kleine Zucchini 1 rote große Chilischote 1 EL Olivenöl Salz,…

Schaumrollen gefüllt mit Chili-Schokolade

Mit dieser Nachspeise hat mein fünfgängiges Menü sein Ende gefunden. Alle waren glücklich und satt. Zutaten für 16 Rollen: 1 Blätterteig 16 Schaumrollen Formen 100ml Schlagobers 60 g Zartbitterschokolade mindestens 75% 1 TL Chiliflocken 1 TL Anissamen, gemörsert einige Tupfer von Marillenmarmelade zum Verzieren Staubzucker zum Verzieren Zubereitung: Den Blätterteig in Streifen schneiden und auf…

Wagyu-Rind mit Safrankartoffeln, Safransauce und Schichtkarotten

Auch bei diesem vierten Gang in meinem Menü habe ich mich vom Ikarus, Hangar 7 inspirieren lassen. Nicht einmal im Nachhinein kann man sagen, welches Gericht am besten war. Das wichtigste für mich als Köchin ist immer, dass es allen geschmeckt hat. Zutaten für 5 Personen im Menü: 5 Wagyu Filet á ca. 270 g…

Lachs im Tonmantel

Das ist mein dritter Gang im fünfgängigen Menü. Diesmal wurde wieder ein Video gedreht. Auf diese Art der Zubereitung bin ich vom Ikarus, Hangar 7, einem zwei Sternerestaurant gekommen. Sehr interessant, weil hier Lachs mit Feigenblatt umwickelt wird (bekommt man beim Feigenhof in Wien) und im Tonmantel gegart wird. Zutaten für 5 Personen im Menü…

Consommé mit Wagyu Rindcarpaccio

Das ist das zweite Gericht bei meinem 5 gängigen Menü. Eine Consommé ist eine stark reduzierte Suppe, meine ist vom Kalb, wie ich vor einigen Tagen im Blog hatte. Als Beilage habe ich ein Carpaccio vom Wagyu Rind bzw. Kobe Rinderrasse mit Gemüse gemacht. Ich beziehe es von hier, da kann man auch die Patties…

Schnecken mit Parmesan-Senfhaube

Das war der erste Gang von meinem 5 gängigen Menü. Schnecken sind vielleicht nicht jedermanns Sache, früher war es ein Armeleuteessen und heute ist es wieder eine Delikatesse. Mit Baguette servieren. Wir in Wien haben eine lange Schneckentradition und ich beziehe meine vom Gugumuck, der im 10. Wiener Gemeindebezirk in Rothneusiedl seine Schneckenfarm hat. Unsere…

Gincocktail mit Amaretto

Dieser Cocktail war der Auftakt zu einem 5 gängigen Menü, welches jetzt in den nächsten 5 Tagen folgen wird. Zutaten für 5 Personen: 100 ml Sloeberry Blue Gin vom Reiterbauer 50 ml Amaretto 150 ml Sekt 100 ml Tonic Saft einer Bio-Zitrone, Zitronenschale für alle Gläser und einige Zestenstücke Eis zum Kühlen Zubereitung: Alle Zutaten…

Garnelen in Buzara Sauce

Eine Buzara Sauce ist etwas herrliches und man kann sie mit Garnelen, King Prawns, mit Messermuscheln oder anderen Muscheln machen. Es passt einfach alles dazu. Ein Baguette ist der perfekte Begleiter, denn die leckere Sauce gehört ja aufgetunkt. Die argentinischen Garnelen kriegt man am Naschmarkt beim Fischviertel.   Zutaten für 2 Personen: 6 argentinische Garnelen…

Frittata mit Zucchini und Chorizo

Für Frittata gibt es sicherlich Unmengen an Rezepten, hier ist meine einfache und schnelle Version für ein „Unter der Woche Essen“. Dazu gab es wieder einen grünen Salat. Dieses Gericht würde sich für 8 Personen als Tapas eignen.   Zutaten für 2 Personen als Hauptspeise: 6 getrocknete Tomaten 1 rote große Zwiebel 1 Zucchini 1…

Pastete vom Kalb

Pasteten schmecken lecker und sind einfach zu machen. Da ich meinen Kalbsschwanz und das Mark und den Jus schon fertig habe, geht dieses Gericht sehr schnell. Dazu habe ich einen grünen Salat gereicht. Zubereitung für 2 Personen oder für 4 als Vorspeise: 1 Paket Blätterteig 1 gekochten Kalbsschwanz 4 EL Kalbsjus 4 EL Wurzelwerk von…

Kalbssuppe vom Kalbsschwanz

Eine Rindsuppe ist schon etwas feines, jedoch eine Kalbssuppe schmeckt noch zarter im Geschmack. Diese Suppe kann mit allen möglichen Beilagen serviert werden, z.B. Leberknödel, Grießknödel, Einmachknödel, Frittaten etc. Oder wie ich bald zeigen werde, zu einer Consommé in einem Menü mit besonderer Beilage kredenzt werden. Den Kalbsschwanz zeige ich im nächsten Rezept als Pastete….

Jus aus Markknochen vom Kalb

In der Küche braucht man immer wieder einen Jus, ein selbst gemachter schmeckt aber bei weitem besser als die gekauften. Ich habe den Jus vorbereitet, weil ich wieder Gäste erwartete, das Menü kommt in einigen Tagen hier im Blog. Das Mark schmeckt hervorragend auf einem guten Bauernbrot mit ein wenig Salz. Oder man verwendet es…

M´Hanna auf pikante Art

M´Hanna heißt auf deutsch Schlangenkuchen. Und das ist normalerweise eine Nachspeise, ich habe mir gedacht, ich mache es auf pikante Art und habe einen grünen Salat dazu gemacht. Ich wollte es mit vielen Aromen machen, die gut miteinander harmonieren und dies ist mir auch gelungen. Zutaten für 2 Personen: 500 g Rinderfaschiertes 1 große Zwiebel…

Elli´s Staycation Sloeberry Cocktail

Wir haben Urlaub und den verbringen wir wegen dem Garten zu Hause. Da habe ich mir einen neuen Cocktail einfallen lassen. Wie meistens, einen Gincocktail. Diesmal ein Gin aus Österreich, der schon viele Auszeichnungen hat. Zutaten für 2 Personen: 50 ml Sloeberry Blue Gin vom Reisetbauer 25 ml Blue Gin vom Reisetbauer 50 ml Tonic…

Marokkanisches Lammrückenfilet mit Couscous

Hier ein Lammrückenfilet auf marokkanische Art mit Couscous. Ein sehr pikantes Gericht, das einfach zu machen ist.   Zutaten für 2 Personen: 300 g Lammrückenfilet 1/2 EL Olivenöl Salz, Pfeffer 2 rote Zwiebel 2 EL Butter 2 EL Olivenöl 2 EL klein geschnittene getrocknete Aprikosen 1 EL Honig Salz 1 EL Harissapaste 4 EL Salzzitronen…

Gebackene Fledermaus vom Duroc Schwein

Die Fledermaus vom Schwein ist einer der zartesten Stücke und wird aus dem Kreuzbein in Form einer Fledermaus geschnitten und wird meist nur in Österreich angeboten. Schreckt euch nicht, denn es sind auch „Fettstücke“ drinnen, bei einem wirklich gut gehaltenen Schwein schmeckt es jedoch sehr lecker. Ich habe es diesmal gebacken mit grünem Salat serviert….

Tom Kha Gai oder Tom Ka Gai

Diese Hühnersuppe schreibt man nicht in allen Regionen gleich, deswegen habe ich gleich beide Schreibweisen angeführt. Wir haben diese Suppe als Hauptspeise mit Baguette gegessen. Ich habe die Suppe diesmal sehr puristisch gehalten, natürlich kann man noch viele Einlagen dazu geben. Zutaten für 4 Personen: 1 kleines Bio-Huhn ein wenig Salz 1 Tom Ka Paste…

Schweinebauch mit Chilisauce und Gurkenrelish

Wir essen gerne Bio-Schwein, egal ob vom Duroc, Mangalitza oder Schwäbisch-Hällisch. Diese Rassen sind in Österreich schon vom Aussterben bedroht und ich bin froh, dass diese Schweine so natürlich gehalten werden, das schmeckt man auch. Der Fleischer Nemetz hat dieses Fleisch, ich kann es nur empfehlen. Schweinebauch liebe ich vor allem wegen der Kruste, immer…

Vanilleschnitte mit Stachelbeergelee

Jetzt kommt mit der Nachspeise unser sechster Gang vom Menü. Mit der Vanilleschnitte hat unser sechsgängiges Menü wohlschmeckend geendet. Hier noch mal alle Gänge auf einen Blick: Zutaten für 6 Personen: 1 Blätterteig Staubzucker zum Bestäuben Himbeergelee: 80 g Himbeeren 1 EL Zucker 1/2 TL Zitronensaft 1 Blatt Gelatine Stachelbeergelee: 4 handvoll Stachelbeeren, entsaften 2 EL…

Stachelbeer-Campari-Sorbet

Das ist der vierte Gang in meinem Menü, ein Sorbet dazwischen erfrischt nicht nur, sondern macht den Magen für weitere Essen wieder bereit. Meine Stachelbeeren habe ich von meinem Garten, aber derzeit gibt es auch am Markt welche zu kaufen. Zutaten für 6 Personen: 2 Becher Stachelbeeren 1/8 l Campari eventuell Blüten zum Verzieren eventuell…

Vitello de Tonnato

Heute kommt der dritte Gang meines sechsgängigen Menüs. Ein Klassiker der italienischen Küche und lange meine Lieblings-Vorspeise. Auf deutsch würden wir dazu Kalbfleischcarpaccio mit Thunfischsauce sagen, aber italienisch klingt es viel besser. Ich habe dazu Baguette gereicht. Zutaten für 6 Personen als Vorspeise oder 4 Personen als Hauptspeise: 800 g Kalbfleisch aus der Schale 2…

Ziegencamembert mit Feigencarpaccio auf Salat mit gebähtem Brotsegel

Der zweite Gang meines Menüs. Frische Feigen bekommt man am Naschmarkt oder auch beim Feigenhof in Wien. Zutaten für 6 Personen: 3 reife Feigen 6 Scheiben Ziegencamembert oder anderen Ziegenkäse zum heiß machen (ich habe zwei verschiedene genommen) pro Person eine kleine handvoll Salat Blüten zum Verzieren Pfeffer Honig zum Beträufeln vom gegarten Camembert 6…

Gebeizter Lachs auf Pumpernickel

Der erste Gang bzw. Amuse Geule meines sechsgängigen Menüs. Das ist uns zwei Tage bevor die Gäste kamen noch eingefallen. Ein sehr erfrischender Auftakt für das Menü haben wir alle im Nachhinein festgestellt. Meinen Lachs habe ich diesmal nicht selber gebeizt, sondern am Naschmarkt beim Fischviertel gekauft. Zutaten für 6 Personen: 3 Scheiben Pumpernickel 80…

Litschi-Gincocktail

Wir hatten wieder mal Gäste zu Besuch und haben ein sechsgängiges Menü kreiert. Der Auftakt macht hier mein Litschi-Gincocktail, dann kommen die nächsten sechs Tage jeweils ein Gericht aus meinem Menü. Zutaten für 6 Personen: 200 g Litschi püriert 90 ml Tanqueray Gin 400 ml Sekt Eis zum Kühlen 3 Litschi zur Verzierung Bergpfeffer Zubereitung:…