Fagioli con le vongole – Venusmuscheln mit Bohnen

Ich habe dieses Gericht als Foto gesehen und habe mir einige Rezepte angesehen, diese haben mir nicht zugesagt, habe es auf meine Art gemacht und mein Mann und ich waren sehr erstaunt, wie lecker das geschmeckt hat.

Zutaten für 2 Personen:

480 g weiße kleine Bohnen (Abtropfgewicht)
1 kg Venusmuscheln
1 große rote Chili
2 Schalotten
4 Zehen Knoblauch
4 cm Ingwer
3 Frühlingszwiebel
1 cm Nduja (ital. Streichwurst)
1/8 l Tomatensauce
1/16 l Noilly Prat
1/16 l Pernod
1/8 l Weißwein
2 EL Olivenöl
Salz
Chiliöl zum Beträufeln
Portulak oder Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:
Die Venusmuscheln unter fließendem Wasser gut waschen.

Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch auch in kleine Würfel schneiden. Die Chili entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden. Den Ingwer schälen und reiben. Die Bohnen abseihen und mit kaltem Wasser abspülen.

In einem großen Topf (mit Deckel) oder einem Wok das Olivenöl heiß werden lassen, die Schalotten, die Nduja, den Ingwer und die Chili hinzufügen, nach zwei Minuten kommen die Frühlingszwiebel, die Venusmuscheln, die Tomatensauce, die Bohnen, der Weißwein, der Pernod und der Noilly Prat dazu, alles gut umrühren, aufkochen lassen, dann auf mittlerer Stufe zugedeckt 8 – 9 Minuten köcheln lassen. Jetzt sollten alle Muscheln offen sein.

In tiefe Teller anrichten,mit klein geschnittener Petersilie oder Portulak verzieren und mit Chiliöl beträufeln.