Baklava Austrian Style

am

Baklava ist ein sehr süßes Gebäck aus dem Nahen Osten. Meine Variante habe ich nicht so süß gemacht, war für unseren Gaumen daher sehr lecker und wir haben zu dritt das Ganze aufgegessen.

Zutaten für 16 kleine Stücke:

1 Strudelteig 120 g
250 g Pistazien, geröstet und ungesalzen
150 g zerlassene Butter
Staubzucker

Toping:
2 EL Amaretto
3 1/2 EL Honig
3 EL Wasser

Zubereitung:
Die Pistazien aus der Schale nehmen und in der Küchenmaschine cuttern. 2 EL Pistazien für den Schluss aufheben.
Die Butter in einem kleinen Pfännchen langsam schmelzen lassen.
Das Toping in einer kleinen Schale herrichten.

Das Backrohr auf 180° Umluft vorheizen.
In eine mittlere ofenfeste Form Backpapier legen, eine Schicht Strudelteig mit flüssiger Butter bestreichen, Pistazien darauf verteilen, dann wieder den Strudelteig, wieder Butter und Pistazien und das so lange fortfahren bis die letzte Schicht Strudelteig darauf kommt. Diese wieder mit Butter bestreichen und einschlagen. Mit einem scharfen Messer oder mit Stanleymesser in kleine Würfel schneiden, wieder mit flüssiger Butter bestreichen und im Backrohr 18 Minuten backen lassen.

Auf einen großen Teller anrichten und mit dem Toping gut beträufeln. Dann mit den restlichen Pistazien und Staubzucker bestreuen. Servieren und genießen.