Gemüseplätzchen

Ein gutes Gemüsegericht, das auch den Fleischessern schmeckt. Durch den Käse und durch den Bärlauch wird es pikant und schmackhaft. Mit grünem Salat wird es zu einem schönen Hauptgericht.

Zutaten für 4 Laibchen:

200 g Bergkäse
200 g Zucchini
200 g Karotten
1 Handvoll Bärlauch
1 Ei
Pfeffer, Salz
2 EL Olivenöl

Knoblauchsauce:
5 EL griechisches Joghurt 10%
2 Knoblauch, gerieben
wenig Salz

eventuell Ajvar

Zubereitung:
Den Bergkäse reiben. Den Bärlauch waschen und in kleine Streifen schneiden. Den Zucchini und die Karotten raspeln und salzen, gut umrühren. Eine halbe Stunde „Wasser“ ziehen lassen. Dann ausdrücken und mit dem Bergkäse, dem Ei, Pfeffer und dem Bärlauch mischen. Eventuell zur Bindung 1 EL Brösel geben (ich habe es nicht gemacht,daher waren meine ein wenig zu weich, geht aber auch, man muss nur vorsichtig die Plätzchen in der Pfanne umdrehen.

In der Zwischenzeit die Knoblauchsauce und den Salat vorbereiten.

In einer goßen Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen und die Plätzchen auf beiden Seiten zuerst heiß und nach zwei Minuten auf mittlerer Flamme braten. Auf Teller anrichten, mit den Saucen und dem Salat servieren. Guten Appetit!