Frittata mit Zucchini, Paprika, Chorizo und Käse

Frittata einmal anders, lecker und kann kalt oder warm gegessen werden. Wir haben einen Gurken- Radieschensalat dazu gegessen.

Zutaten für 4 Personen als Hauptgang:

1 große Zwiebel
2 Zucchini
1 roten Paprika
7 Eier
200 g Bergkäse
10 cm Chorizo
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
80 g Frühstücksspeck
1/16 l Schlagobers

Gurken- Radierschensalat:
2 Salatgurken
2 Bund Radieschen
Marinade
2 TL Senf
2 TL Mayonnaise
2 EL hellen Balsamicoessig
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Zucchini, den Paprika, die Chorizo und den Frühstücksspeck in kleine Würfel schneiden.

Den Bergkäse grob reiben. Die Eier mit Salz, Pfeffer, Käse und dem Schlagobers verquirlen.

Die Zwiebel in einer großen Pfanne im Olivenöl anbraten, den Speck, Chorizo, die Zucchini und den Paprika dazu geben und gut durchrösten. Nach ca. 7 Minuten die Eiermischung unterheben.

Das Backrohr auf 180° Umluft einstellen und die Pfanne 15 – 17 Minuten ins Backrohr geben.

In der Zwischenzeit die Gurken schälen und grob raspeln, salzen. Die Radieschen von den Blättern entfernen und klein schneiden. Die Gurken ausdrücken und die Marinade in einem verschraubbaren Glas gut durchschütteln und zum Schluss über den Salat geben.

Die Frittata aus dem Ofen nehmen, anstechen ob sie auch durchgestockt ist, dann auf Teller verteilen und den Salat dazu servieren. Guten Appetit!