Lammhack in Palatschinken

am

Palatschinken sind aus der österreichischen Küche nicht wegzudenken, mit Lamm Faschiertem und Gemüse gefüllt ist gegenüber der süßen Variante eine sehr gute Ergänzung. Dazu passt ein grüner Salat hervorragend dazu.

Zutaten für 2 Personen:

400 g Lammhack
2 Paprika
5 Frühlingszwiebel
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, 1 EL Kreuzkümmel

Ajvar
griechisches Joghurt

Palatschinken:
2 Eier
1/4 l Milch
3 EL Mehl
Salz
Butter zum Ausbacken

Zubereitung:
Zuerst den Palatschinkenteig vorbereiten, der sollte so an die 20 Minuten mindestens stehen. Und er soll sehr dünnflüssig sein, dann werden die Palatschinken auch hauchdünn. Die Eier mit der Milch, Salz verquirlen und das Mehl unterrühren.

Das Lamm entweder schon als Faschiertes kaufen oder selber faschieren. Mit Salz, Pfeffer und dem Kreuzkümmel (mörsern) vermischen. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden und im Olivenöl in einer Pfanne anbraten, nach ca. 2 Minuten das Lamm dazugeben und gut umrühren. Die Paprika in Würfel schneiden und ebenfalls dazu geben.

Eine weitere Pfanne heiß werden lassen, wenig Butter zergehen lassen und jeweils einen Schöpfer vom Palatschinkenteig darauf in kreisen Bewegungen verteilen und auf beiden Seiten goldgelb backen. Jede Palatschinke warm halten bis alle fertig sind. Bei mir ergab es 5 Stück. Dann mit der Lammmasse, mit Ajvar und griechischen Joghurt verzieren und auf Teller anrichten. Eventuell noch Ajvar und Joghurt auf den Teller geben. Guten Appetit!