Ossobuco in Tomatenkäsesauce

am

Ein sehr gelungenes Rezept mit Suchtfaktor. Die Käsesauce kann beliebig mit anderem Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten und Geflügel zubereitet werden.
Ossobuco ist eine Beinscheibe vom Kalb und geschmort wird es besten. Das Kalbsmark ist traumhaft gut in dieser Sauce. Für dieses Gericht braucht man im Backrohr 3 Stunden. Die Vorbereitung dauert nicht sehr lange. In diesem Falle kann man dazwischen viel erledigen und das Backrohr übernimmt die meiste Arbeit.
Wer diese Speise weder ketogen noch low carb essen will, der kann sich Spaghetti oder ein Baguette dazu nehmen.

Zutaten für 3 Personen:

3 Scheiben vom Ossobuco
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Tomatenkäsesauce:
250 g Tomaten in Stücke
250 ml Passatta
1 rote Zwiebel
1 Wurzelwerk (Suppengrün)
2 EL Olivenöl
150 g Fontina, gerieben
150 g Cheddar, mittlere Reife, gerieben
1 EL Paprikacreme
1 EL Tomatenmark
1/8 l Kalbsfond
3 EL Metaxa
eventuell Salz, Pfeffer
zum Garnieren 3 EL Petersilie, grob gehackt

Zubereitung:
Das Ossobuco 1 Stunde vor dem Garen aus dem Eiskasten zum Entspannen nehmen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in kleine Streifen oder Würfel schneiden. In einer großen backofenfesten Kasserolle (welche einen passenden Deckel hat) das Olivenöl heiß werden lassen und bei mittlerer Hitze die Zwiebel anbraten und salzen.

Das Wurzelwerk schälen und in einer Küchenmaschine ganz fein hobeln. Zu den Zwiebel geben und weiter mitgaren. Nach 5 Minuten die Paprikacreme und das Tomatenmark hinzugeben, gut umrühren und dann mit Metaxa und dem Kalbsfond ablöschen.

Die beiden Käse reiben und ebenfalls in die Sauce geben, gut umrühren.

Das Backrohr auf 125° Umluft vorheizen.

In einer Bratpfanne das Olivenöl heiß werden lassen, Das Fleisch salzen und pfeffern und auf beiden Seite eine schöne Farbe nehmen lassen. Dann in die Käsesauce geben und mit der Sauce gut bedecken. Ein Backpapier feucht machen, zerknüllen und dann wieder geöffnet auf die Sauce legen, schauen, dass alles gut bedeckt bleibt, dann hält es den Feuchtigkeitszyklus besser. Mit dem Deckel verschließen und drei Stunden im Backrohr garen.

Auf Teller anrichten und mit grob geschnittener Petersilie bestreuen.