Filet vom Strohschwein mit Trüffelsauce auf Champignon-Gurkensalat

Der Champignon-Gurkensalat hat die Frische zu diesem Gericht gegeben. Ein leckeres Essen zu zweit oder für besondere Gäste.
Ach ja Strohschweine haben ein gesundes Fleisch, da die Tiere auf Stroh und weitläufig gehalten werden und ihrem Naturell entsprechend gefüttert werden.

Zutaten für 2 Personen:

500 g Filet vom Strohschwein
1 EL Olivenöl zum Anbraten
1 EL Portwein
Salz, Pfeffer

Trüffelsauce:
1 EL Butter
1 Schalotte
1/16 l Kalbsbrühe
1/8 l Schlagobers
90 g Trüffelscheiben

Champignon-Gurkensalat:
1/2 grünen Salat
1/2 Salatgurke
10 Champignons

Marinade:
3 EL hellen Balsamico Essig
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Das Fleisch eine Stunde vor Zubereitung aus dem Eiskasten zum Entspannen nehmen. Sollteoch ein wenig Fett oder Silberhaut vorhanden sein, bitte entfernen.

Das Fleisch jetzt salzen und pfeffern und in einem großen Bräter mit 1 EL Olivenöl rundherum anbraten. Dann mit Portwein ablöschen und im Backrohr bei 110° Umluft 20 Minuten garen lassen. Dann noch 5 Minuten vor dem Aufschneiden ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Trüffelsauce herstellen. Die Butter in einer kleinen Pfanne hinstellen, eine Schalotte schälen und in ganz kleine Würfel schneiden und durchschwenken, nach ca. 2 Minuten den Kalbsfond und das Schlagobers zufügen und bei mittlerer Hitze einkööcheln lassen. Knapp vor dem Servieren die Trüffel zufügen.

Die Marinade in ein verschraubbares Glas geben und gut schütteln. Die Marinade erst knapp vor dem Anrichten über den Salat geben.

Den grünen Salat waschen und in Streifen schneiden. Die Gurke schälen und in halbe Scheiben schneien. Die Champignons putzen und auf einem Mandolinehobel
hauchdünn hobeln. Alles zusammen unterheben.

Das Fleisch in schöne Scheiben schneiden, die Trüffelsauce darauf drapieren und den marinierten Salat auf der Seite dazu legen.