Jakobsmuschel auf Selleriecreme

Das ist ein Rezept aus dem Falstaff, welches mir eine Freundin zukommen ließ und als wir sie zu uns eingeladen haben, auch für sie interpretiert habe.
Eine einfache Vorspeise, die alle Gäste begeistert.

Zutaten für 3 Personen:

3 Jakobsmuscheln
1/2 EL Olivenöl
3 je 1 cm dicke Mangalitza Blutwurst
1 EL Olivenöl
200 g Knollensellerie
1 EL Butter
1 EL Whisky
100 ml Schlagobers
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Sellerie abschälen und in 1 cm Würfel schneiden und im Salzwasser ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach abseihen und in einen kleinen Topf geben. Mit Butter, Whisky, Schlagobers, Salz vermengen und mit dem Pürierstab fein mixen und warm halten.

Die Jakobsmuscheln oben und unten kreuzweiße 2 mm einschneiden.

Jetzt zwei kleine Pfannen mit dem Öl heiß werden lassen und mit dem 1/2 EL Olivenöl die Jakobsmuscheln auf beiden Seiten scharf anbraten. In der zweiten Pfanne mit dem 1 EL Olivenöl die Blutwurst ebenfalls auf beiden Seiten scharf anbraten.

Auf kleine Teller die Selleriecreme mit einem Strich auftragen, dann eine Scheibe der Blutwurst und eine Jakobsmuschel darauf setzen. Mit frischem Pfeffer bestreuen und servieren.