Cheesburger auf ketogen mit Kaki-Paprikasalat und Gurkerlmayonnaise

Wir hatten einen Gusto auf Burger, da habe ich mir dieses Rezept auf ketogener Basis einfallen lassen und damit es außergewöhnlich schmeckt einen Kaki-Paprikasalat dazu gemacht.

Zutaten für 2 Personen:

500 g Beiried vom Jungrind faschiert
10 Scheiben vom Cheddarkäse
Salz, Pfeffer
grüne Salatblätter
10 Scheiben Bauchspeck

Kaki-Paprikasalat:
1 große reife Kaki
1 roten Zwiebel
1 gelben Paprika
2 Passionsfrucht

Marinade:
2 EL hellen Balsamicoessig oder mein Rosmarin Balsamessig
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Gurkerlmayonnaise:
3 EL Mayonnaise
2 Knoblauch gerieben
3 süßsaure Gurkerl
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft

Zubereitung:
Das Fleisch vor dem Grillen mindestens eine halbe Stunde vorher aus dem Eiskasten nehmen und bereitstellen.

Den grünen Salat waschen und trocken schleudern.

Für die Gurkerlmayonnaise die Mayonnaise in eine kleine Schüssel geben, den Knoblauch abschälen und drüber reiben. Die Gurkerl in ganz kleine Würfel schneiden und ebenfalls dazu geben. Den Senf und den Zitronensaft unterrühren.

Die Zutaten für die Marinade in ein kleines verschraubbares Glas geben und gut durchschütteln. Die rote Zwiebel schälen und in hauchdünne Streifen schneiden. Die Passionsfrüchte aufschneiden und die Kerne in eine große Schüssel geben. Den Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Die Kaki abschälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles zu den Passionskernen geben und die Marinade unterheben.

Das Faschierte salzen und pfeffern und in Patties formen. In der Grillpfanne auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten.

Den Bauchspeck in einer Pfanne auf beiden Seiten knusprig braten und dann auf Küchenpapier abtupfen.

Das Backrohr auf 220° Umluft vorheizen.

Ein Backblech vorbereiten und darauf ein Backpapier legen. Die gebratenen Patties darauf legen und den Käse darauf legen.

Im Backrohr fertig braten bis der Käse weich bzw. schmilzt.

Auf große Teller den grünen Salat anrichten, darauf den Kaki-Paprikasalat, die fertigen Burger mit dem Speck geben und daneben die Gurkerlmayonnaise streichen.