Spaghetti mit Feigen – Pasta con Fichi

am

Als ich von diesem Gericht hörte, dachte ich mir „und das soll zusammenpassen?“
Und als ich es gekocht und gegessen habe, war ich erstaunt, wie gut es harmoniert und schmeckt. Und so lange es noch wirklich reife Feigen gibt, ist es ideal. Wieder einmal ein sehr schnelles Pastagericht.


Zutaten für 2 Personen:

8 reife Feigen
220 g Spaghetti
100 g Frühsücksspeck
3 Zehen Knoblauch
1 große grüne Chili
10 Kirschtomaten
80 g Cheddar
50 g Parmesan
10 Walnüsse, zerhackt
Salz, pfeffer
1 EL Kochwasser von den Spaghetti
Oliven zum Beträufeln am Teller

Zubereitung:
Zuerst das Kochwasser für die Spaghetti hinstellen, wenn es kocht, kräftig salzen und die Spaghetti nach Vorschrift al dente kochen.

Dann die Feigen, Chilis, Knoblauch, Tomaten klein schneiden. Die Walnüsse zerhacken und die Käse reiben.

In der Zwischenzeit den Speck in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne knusprig braten. Jetzt zuerst den Knoblauch kurz mitrösten lassen und dann die Kirschtomaten, die Walnüsse und den Chili ebenfalls hinzu geben.
Zwei Minuten vor Ende der Spaghetti Kochzeit, die Feigen und den Käse untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und eventuell 1 EL vom Kochwasser der Spaghetti drüber träufeln. Wer es schärfer mag, kann auch noch ein wenig Chilipulver untermengen.

Spaghetti abseihen und die Feigenmasse unterheben und auf tiefe Teller anrichten.