Schweinebäckchen gebacken vom Magalitza Schwein mit Gurken-Kartoffelsalat und Sauce Tartare

Schweinebäckchen vom Magalitza Schwein schmeckt schon fast nach Wild. Herrlich, kann ich nur sagen. Der Aufwand lohnt sich. Ich habe beim Nemetz die Schweinebäckchen bestellt und dann ging es schon los. Mein Mann hat dazu auch einen Klecks vom Tomatenchutney gegessen, dieses Rezept kommt in ein paar Tagen separat.

Zutaten für 2 Personen:

450 g Mangalitza Schweinebäckchen (waren 6 Stück)
1 Wurzelwerk (Suppengrün)
2 Lorbeerblätter
1 EL Pfefferkörner
1 kleine Tomate
1 ungeschälte Schalotte
Salz
zum Panieren:
Mehl
2 Eier
Semmelbrösel
6 EL Olivenöl
2 EL Butter
1/2 Zitrone

Kartoffelsalat:

380 g Kartoffel
1 Salatgurke
1/8 l Brühe vom Mangalitza (oben)
2 – 3 EL Olivenöl
Prise Zucker
2 – 3 EL Kräuteressig
2 EL Senf
Salz, Pfeffer

Sauce Tartare:

3 EL Mayonnaise
6 Gewürzgurken
5 Sardellenfilet
2 EL Kapern
2 Schalotten
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Das Mangalitza Schwein 1 Stunde vorher aus dem Eiskasten nehmen und in einem größeren Topf die Bäckchen mit dem klein geschnittenen Wurzelwerk, Lorbeer, Pfefferkörner, Salz, der Tomate und Schalotte mit soviel Wasser geben, dass alles bedeckt ist. Zudecken und wenn es aufkocht, dann 70 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die ungeschälten Kartoffeln ca. 25 Minuten köcheln lassen.
Für die Marinade die Brühe, Zucker, Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren.
Dann mit kaltem Wasser abschrecken, abschälen und in Scheiben schneiden und in die Marinade geben, zum Schluss das Olivenöl untermengen.
Die Salatgurke schälen und in Scheiben hacheln. Salzen und einige Minuten stehen lassen. Dann ausdrücken und zu dem Kartofelsalat geben und unterrühren.

Für die Sauce Tartare die Gewürzgurken in kleieenso. Die Würfel schneiden, das Sardellenfilet und die Kapern und die Schalotten ebenfalls ganz klein schneiden und zu der Mayonnaise geben, salzen und pfeffern und gut verrühren.

Die Mangalitza Bäckchen gut abtropfen lassen und mit Mehl, dann in die verquirlten Eier unterziehen und zum Schluss in Semmelbrösel wenden.

In einer großen Pfanne 6 EL Olivenöl und 2 EL Butter heiß werden lassen und die Bäckchen auf allen Seiten bräunen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Alles auf einem Teller anrichten und die Zitronenspalten drauf legen.