Gebackene Fledermaus vom Duroc Schwein

Die Fledermaus vom Schwein ist einer der zartesten Stücke und wird aus dem Kreuzbein in Form einer Fledermaus geschnitten und wird meist nur in Österreich angeboten. Schreckt euch nicht, denn es sind auch „Fettstücke“ drinnen, bei einem wirklich gut gehaltenen Schwein schmeckt es jedoch sehr lecker. Ich habe es diesmal gebacken mit grünem Salat serviert. Nicht von den Fotos irritieren lassen, denn ich habe schon noch ein wenig Fett abgeschnitten.

Zutaten für 2 Personen:

400 – 450 g Fledermaus vom Duroc Schwein
2 Eier
Salz
Mehl zum Panieren
Semmelbrösel zum Panieren
1 Zitrone
3 EL Olivenöl
3 EL Butter

grünen Salat

Zubereitung:

Die Fledermaus waschen und das“starke“ Fett entfernen, es soll aber genügend für den Geschmack übrig bleiben, nur wenn es an Stellen an die zwei Zentimeter ist, entfernen. Bei diesem Schwein hatten wir mehr Fett, bei anderen weniger. Dann habe ich noch jedes Stück halbiert, dann kann man es besser panieren und ausbacken.

In drei Schalen oder Teller Mehl, verquirlte Eier und Semmelbrösel als Panierstrasse geben. Zuerst salzen, dann mehlen, dann mit den Eiern ummanteln, dann kommt es in die Semmelbrösel und dann werden die panierten Schätze im Olivenöl-Butter-Gemisch mittelbraun raus gebacken.

Mit Salat und Zitrone servieren.