Vanilleschnitte mit Stachelbeergelee

Jetzt kommt mit der Nachspeise unser sechster Gang vom Menü. Mit der Vanilleschnitte hat unser sechsgängiges Menü wohlschmeckend geendet.

Hier noch mal alle Gänge auf einen Blick:
Menü

Zutaten für 6 Personen:

1 Blätterteig
Staubzucker zum Bestäuben

Himbeergelee:
80 g Himbeeren
1 EL Zucker
1/2 TL Zitronensaft
1 Blatt Gelatine

Stachelbeergelee:
4 handvoll Stachelbeeren, entsaften
2 EL Zucker
2 Blatt Gelatine

Puddingcreme:
1 Vanillepudding Pulver
300 ml Milch (3 EL davon zum anrühren beiseite geben)
180 ml Schlagobers
2 EL Zucker
70 g zimmerwarme Butter
2 EL Staubzucker
1 EL Vanilleextrakt
1 EL Cointreu

Zubereitung:
Am besten am Vorabend schon das Stachelbeergelee fertigstellen, oder gleich in der Früh, damit es bis am Nachmittag fest wird. Die Stachelbeeren entsaften und mit dem Zucker in einer kleinen Kasserolle heiß werden lassen. Die Gelatine im kalten Wasser einweichen und wenn es weich ist, dazugeben und in eine flache Plastikschale geben und kalt stellen.

Ebenso das Himbeergelee vorbereiten. Dafür die Himbeeren, Zucker und Zitronensaft aufkochen. Die Gelatine im kalten Wasser einweichen und wenn es weich ist, dazugeben und in eine flache Plastikschale geben und kalt stellen.

Für die Puddingcreme, das Puddingpulver mit dem Zucker und den 3 EL Milch verrühren, die Milch mit dem Schlagobers erhitzen und das Puddingpulver einrühren, noch 3 Minuten schlagen, dann in eine Schüssel geben, mit einer Klarsichtfolie abdecken (damit sich keine Haut bildet) und kalt stellen. Wenn es fest und kalt ist, wird die zimmerwarme Butter mit dem Vanilleextrakt und dem Cointreu und dem Staubzuker mit einem Mixer so lange gemixt bis es fast weiß ist, dann immer einen guten Esslöffel von der Puddingmasse unterrühren und mixen und das solange bis die Puddingmasse unter die Butter vermengt wurde. In einen Spritzbeutel geben und kalt stellen.

Das Backrohr auf 180° Umluft vorheizen. Den Blätterteig ausmessen und in 12 gleiche Stücke schneiden. Auf ein Backblech ein Backpapier geben und den Blätterteig darauf geben und ca. 12 – 14 Minuten goldgelb backen. Immer wieder nachsehen, damit nichts unvorhergesehenes passiert. Auskühlen lassen.

Den Spritzbeutel mit der Puddingcreme eine halbe Stunde vorher aus dem Eiskasten nehmen, damit es sich auch spritzen lässt.

Jetzt wird die Vanilleschnitte der Vollendung zugeführt, dafür ein Stück vom Blätterteig auf einen Teller legen, zusammendrücken, dann das Erdbeergelee mit einem Löffel auftragen, dann ein zugeschnittenes Stück vom Stachelbeergelee darauf geben, dann kleine Wölkchen mit der Puddingcreme verteilen und daneben auch noch ein paar Wölkchen setzen. Den zweiten Deckel drauf legen und mit Staubzucker bestäuben.