Polpette al Limone Tagliolini al Limone Zitronen-Fleischbällchen mit Zitronen-Tagliolini

Manchmal denke ich, in meinen Genen steckt eine halbe Italienerin, denn Pasta könnte ich wahnsinnig oft essen. Polpette al Limone wird durch Zitronenabrieb und Zitronensaft sehr frisch und sehr angenehm im Geschmack. Ich habe noch einen drauf gesetzt und habe noch Zitronen-Tagliolini als Beilage gemacht. Zitronengeschmack pur.

Zutaten für 3 Personen:

450 g Kalbsfaschiertes
1 Schalotte
1 Ei
2 EL Semmelbrösel
60 g Parmesan, gerieben
Salz, Pfeffer
1 EL Zitronenthymian, abgerebelt (wer es hat)
von 2 Bio-Zitronen Abrieb
Saft von 2 Bio-Zitronen
1/16 l Weißwein
1 EL Butter
1 EL Olivenöl

125 g Zitronen-Tagliolini
Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung:
Die Schalotte klein schneiden und mit dem Faschierten, dem Ei, den Semmelbrösel, dem Parmesan, Salz, Pfeffer, Zitronenthymian, dem Abrieb von 2 Bio-Zitronen gut vermengen und kleine Bällchen formen.

Die Tagliolini im heißen Salzwasser zustellen.

In einer großen Pfanne die Butter und das Olivenöl heiß werden lassen und die Bällchen auf beiden Seiten bräunlich anbraten. Dann kommt der ausgepresste Zitronensaft und der Weißwein dazu, so lange köcheln lassen bis die Pasta fertig ist.

In tiefen Teller die Tagliolini anrichten, die Bällchen rundherum und mit Parmesan noch bestreuen.