Auberginen-Auflauf mit Mozzarella

Ein sehr schönes Gericht bei diesen großen Temperaturen. Erinnert vor allem an Urlaub. Kann warm oder kalt gegessen werden. Habe es mit Baguette serviert.

Zutaten für 3 – 4 Personen:

2 mittlere Auberginen (Melanzani)
1 Flasche Passatta (Tomatensauce)
2 EL Rotwein
3 Zehen Knoblauch, gerieben
1 kleine Zwiebel
1 EL Oregano
1 EL frischen Basilikum
150 g Mozzarella
200 g Scamorza
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Auberginen waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Grillpfanne auf beiden Seiten grillen. Danach mit einem Pinsel wenig Olivenöl (ca. 1 EL insgesamt) auftragen, damit wird er geschmeidiger. Beiseite stellen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden und in 1 EL Olivenöl anbraten, nach ca. 5 Minuten den geriebenen Knoblauch hinzufügen. Mit der Passatta und dem Rotwein ablöschen, salzen, pfeffern, 1 Prise Zucker und den Oregano hinzufügen, gut umrühren.

Den Mozzarella zerpflücken oder in Scheiben schneiden. Den Scamorza grob raspeln.

Backrohr auf 130° Umluft einstellen.

Eine ofenfeste Form nehmen und 1 EL Olivenöl reingeben, dann auf den Boden 3 EL der Tomatensauce verteilen. Jetzt kommen die Auberginen drauf, wieder 3 EL der Tomatensauce, den Mozzarella darauf verteilen, die restliche Tomatensauce und darauf den Scamorza. Das ganze im Backrohr eine Stunde garen lassen.

In Teller anrichten, Baguette dazu reichen. Es passt ein Roséwein herrlich dazu.