Blutwurst-Salat

Noch schneller kann man keinen Salat machen, der sehr gesund ist, denn eine Blutwurst oder wie wir in Österreich sagen „Blunzn“ ist sehr gesund. Wer sie mag, der isst sie gerne und die anderen graust leider davon. Ich habe am Naschmarkt beim Urbanek eine Mangalitza Blutwurst gekauft, die schmeckt besonders gut und hat fast kein Fett oder Brösel drinnen. Am besten schmeckt dazu ein gutes Bauernbrot.

Zutaten für 2 Personen:

500 g Blutwurst
1 große rote Zwiebel
1 roten Paprika

Marinade:
2 EL Kräuteressig
2 EL Olivenöl
1 TL Honig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Blutwurst schälen und in Scheiben schneiden und gleich auf große Teller anrichten.

Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in mittlere Streifen schneiden. Beides auf die Blutwurst verteilen.

Für die Marinade alles in einem verschraubbaren Glas zusammenmischen, sehr gut schütteln und über den Blutwurst-Salat anrichten.