Thunfisch-Lachstatar mit Friends

am

Aus meinem ausgedachten Lachstatar (wie man auf der Skizze erkennen kann) wurde beim Einkaufen am Naschmarkt dann ein Thunfisch-Lachstartar mit Mango, Mangopüree und Lachskaviar. Mit einem Wort lauter gute Freunde, die sehr gut miteinander harmonieren. Ich habe das Limettengelee schon einen Tag früher gemacht, damit es stocken konnte.

Zutaten für 2 Personen:

150 g Bio-Lachs
150 g Thunfisch (Sushiqualität)
1 Glas Lachskaviar
50 g gebeizter Lachs in hachdünne Streifen schneiden lassen
1 Salatgurke
1 Mango
Mangopüree
Granatapfelkerne zum Verzieren

Limettengelee:
3 Limetten ausgepresst
Zesten oder Abrieb aller 3 Limetten
20 g Zucker
1 Blatt Gelatine

Marinade
1 EL Mangoessig Balsamico oder anderen Frucht Balsamessig
1/2 Zitrone ausgepresst
Salz, Pfeffer
1 EL Olivenöl

Zubereitung:
Für das Limettengelee die Limetten mit einer Reibe abreiben oder mit einem Zestenreißer in Streifen abziehen. Die Limetten auspressen und mit dem Zucker heiß werden lassen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und zu dem Limettensaft und den Abrieb der Limette ebenfalls dazu geben. Dies in eine kleine flache Schale geben und wenn es ausgekühlt ist, im Kühlschrank aufbewahren.

Die Salatgurke waschen und mit einer Mandoline in Streifen schneiden und diese auf einem Backpapier rautenmäßig auflegen. Die unschönen Ränder abschneiden und auf einen Teller mittig anrichten.

Den rohen Thunfisch und den Bio-Lachs in 5 mm große Stücke schneiden. Die Mango schälen und zuerst in Streifen und dann ebenfalls in 5 mm große Stücke schneiden. Alle Zutaten für die Marinade in ein verschließbares Glas geben und gut durchschütteln und über die Fisch- und Mangostücke gießen.

Auf dem Gurkenbeet rechts einen Chartreusering geben und das Tatar hineinfüllen. Den geräucherten Lachs zusammenrollen und auf dem Teller anrichten, dazwischen kommt der Lachskaviar. Mangopüree in eine Spritzflasche geben und einige Tupfer auf das Gurkenbeet geben. Den Granatapfel durchschneiden und mit einem Kochlöffel in eine Schüssel schlagen. Davon einige Kerne auf den Teller streuen.
Das Limettengelee in 1 cm Stücke schneiden und an den Rand geben. Wir haben bis zum Schluss das gesamte Gelee aufgegessen, harmoniert hervorragend zu Fisch.