Salsiccia mit Eierschwammerl und Kartoffelpüree mit brauner Butter

Ein recht nettes „Unter der Woche Essen“, das sehr gut schmeckt und die Zeit dafür sehr überschaubar ist. Wir haben wie so oft grünen Salat dazu gegessen und die Frische des Salates hat immens gut dazu gepasst.

Zutaten für 2 Personen:

300 g Salsiccia (italienische Wurst, ähnlich einer Bratwurst)
2 mittlere Zwiebel
1 EL Olivenöl (nicht mehr, da die Salsiccia genügend Fett abgibt)
150 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
3 EL Petersilie
Pfeffer

Kartoffelpüree:
6 mittlere Kartoffel
1/8 l Schlagobers
Salz, Muskatnuss

Braune Butter:
2 EL Butter

Zubereitung:
Nachdem dieses Gericht recht schnell geht, werden die Kartoffeln ungeschält zuerst gekocht.

In dieser Zeit werden die Zwiebel geschält und in kleine Würfel geschnitten.
Das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebel darin anrösten, dann kommen die Salsiccia dazu und diese doch stärker anbraten, sollen ein wenig Röstaromen abbekommen, dann kommen die Pfifferlinge dazu. Es braucht kein Salz, da die Wurst viel Aroma hat, etwas Pfeffer jedoch schon. 1 EL Petersilie jetzt schon dazu geben und unterrühren.

Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse pressen. Schlagobers, Salz und Muskatnuss beifügen und mit einem Kochlöffel rühren.

Die Butter in einem kleinen Pfännchen so lange erhitzen, bis die Butter braun ist.

In einem tiefen Teller mit einem Chartreuse-Ring das Kartoffelpüree anrichten, rundherum das Salsiccia Eierschwammerl Gemisch geben, die restliche Petersilie aufteilen und auf dem Kartoffelpüree eine Mulde machen und die braune Butter rein geben.