Chorizo mit schwarzer Bohnensauce

Noch eine Tapa, diesmal Chorizo mit schwarzer Bohnensauce, die sich unter den einigen Tapas schon ganz gut gemacht hat. Wir hatten einen Koch zu Gast und er wollte „mein Rezept“ von der Bohnensauce, das hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Zutaten:

6 kleine Chorizo oder 3 zerteilt
2 EL Olivenöl

Bohnensauce:
1 Dose schwarze Bohnen
2 Zehen Knoblauch, gerieben
1 EL Erdnussöl
2 EL Sojasauce
1/8 l Weißwein
1 TL Speisestärke
Chiliflocken
1 TL Ingwer, gerieben
1 TL Koriandersamen, im Mörser zerstoßen
Pfeffer
Erdnussöl nach Bedarf
Brühe nach Bedarf

Zubereitung:

Die Bohnen in einem Sieb abwaschen. Das Erdnussöl in einer kleinen Kasserolle heiß machen, dann den geriebenen Knoblauch rein geben, kurz anschwitzen lassen, dann die Bohnen, die Sojasauce, den Weißwein bis auf 2 EL dazu geben, die 2 EL Weißwein mit der Speisestärke anrühren und dann dazu geben. Den geriebenen Ingwer, die Koriandersamen, Pfeffer, Chiliflocken untermengen. Sollte es zu dick werden, so mit einer Brühe aufgießen, immer maximal 1 EL dazu geben, es sollte die Konsistenz haben wie ein Püree.

Die Chorizo in einer Pfanne auf dem Herd mit Olivenöl auf allen Seiten anbraten und dann in das vorgeheizte Backrohr bei 160° Umluft 20 Minuten garen lassen.