Spargel Cordon Bleu mit Petersiliekartoffeln und Bärlauchsauce

Mit Spargel kann man viele Gerichte zaubern, man kann ihn kochen, braten und mit vielen verschiedenen Dingen kombinieren. Da es jetzt schon den Marchfelder Spargel auf dem Markt gibt, das erste Gericht mit weißem Spargel. Ich habe auch einen grünen Salat als Beilage dazu gemacht.

Zutaten für 2 Personen:

6 Stück weiße Spargel
1 TL Olivenöl
2 Scheiben Zitrone
1 TL Zucker
12 Scheiben Emmentaler
12 Scheiben Beinschinken
Mehl zum Panieren
1 Ei zum Panieren
Semmelbrösel (Paniermehl) zum Panieren
3 EL Olivenöl
8 mittlere Kartoffeln
2 EL Petersilie
1 EL Olivenöl

Für die Bärlauchsauce (Bärlauchmayonnaise):
2 Scheiben Toastbrot entrindet
2 EL Milch
1 Eidotter
1 hartgekochtes Ei
2 EL Bärlauch
ca. 1/8 l neutrales Öl, ich nehme Olivenöl, aber nicht jeder mag diesen intensiven Geschmack
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
1 TL Weißweinessig
1 EL Senf
1 Spritzer frischen Zitronensaft

Zubereitung:
Die Kartoffeln ungeschält ca. 25 Minuten kochen lassen, danach abseihen und nach ein wenig erkalten lassen, schälen.

Für die Bärlauchsauce, das Ei kochen und klein schneiden, die Toastscheiben entrinden und in kleine Würfel, den Bärlauch so fein wie möglich schneiden. Alle anderen Zutaten außer dem Öl und dem Zitronensaft beifügen und kurz mit dem Stabmixer pürieren, dann ganz langsam wie bei einer Mayonnaise das Öl zugeben bis eine dickliche Masse entsteht, kurz abschmecken und mit Zitronensaft verfeinern.

Die Spargel schälen und das Ende abschneiden (kann für eine Suppe verwendet werden). Den Spargel im Salzwasser, mit Zucker, Olivenöl und Zitronenscheiben so 15 Minuten köcheln lassen.

Die Panierstrasse (3 Behälter zu Panieren, wo man in eins das Mehl, das verschlagene Ei und das Paniermehl (Semmelbrösel) geben. Den Schinken auflegen, darauf kommt der Käse, dann der Spargel, zusammenschlagen und panieren (Zuerst Mehl, dann Ei, dann Semmelbrösel).

In einer großen Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen und die Spargel rundherum goldbraun braten.

In der Zwischenzeit in einer weiteren Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen, Petersilie und die Kartoffeln hinzufügen und braten lassen.

Dann kann schon angerichtet werden.