Fleischbällchen mit Mozzarella und Tomatensauce

Ein pikantes „unter der Woche Gericht“, geht schnell und mit Mozzarella wird es aufgepimpt. Wer es nicht scharf, sondern nur pikant will, der lässt das zusätzliche Chili weg. Als Beilage habe ich ein Baguette serviert.

Zutaten für 2 Personen:

400 g Faschiertes (ich nehme immer Rindfleisch, aber es kann auch gemischtes genommen werden)
1 Ei
2 Scheiben Toast
1 EL Milch
2 Zehen Knoblauch, gerieben
1 EL Oregano
1 EL Petersilie
Abrieb einer Zitrone
Salz, Pfeffer
3 EL Olivenöl zum Anbraten

Tomatensauce:
1 Päckchen Tomatenstücke
1 EL von einer Nduja (hier erhältlich)
1 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
Salz
1 kleine Chili

1 Mozzarella in Stücke geschnitten

Zubereitung:
Für die Fleischbällchen alles außer dem Olivenöl zusammenmischen und kleine Bällchen formen und auf allen Seiten im heißen Olivenöl braten.

Die Nduja im Olivenöl braten, dann die Tomatenstücke und die Gewürze hinzufügen, zwei Muinuten braten lassen, dann die Fleischbällchen hineinlegen und den Mozzarella auf jedes Bällchen legen. Im Backrohr bei 160° Umluft so lange noch garen, bis sich der Mozzarella leicht um die Bällchen legt. Baguette passt sehr gut dazu.