Bohneneintopf mit Chorizo und Ibericofilet

Ein schneller Bohneneintopf mit Chorizo und Ibericofilet. Dazu passt natürlich sehr gut Baguette oder am besten selbstgemachtes Baguette.
Iberico ist ein spanisches Schwein, welches sich von Eicheln ernährt und das Fleisch deshalb nussig schmeckt.

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Ibericofilet
2 Dosen rote Kidneybohnen
50 g Wurzelspeck
150 g Chorizo
1 EL Nduja (italienische Streichwurst, hat mit unserer Streichwurst nichts gemein
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 EL Olivenöl
400 g Tomatenstücke
1 EL Tomatenmark
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer
etwas Chili, für die, die es etwas schärfer mögen

Zubereitung:
Das Filet und die Chorizo in mundgerechte Stücke schneiden und beiseite stellen.
Die Kidneybohnen abseihen.
Jetzt die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
In einer Pfanne 1 EL Olivenöl heiß werden lassen, dann die Zwiebel und die Nduja und das Tomatenmark hinzugeben und langsam rösten lassen, dann kommt der klein geschnittene Knoblauch dazu, noch eine Minute garen lassen, dann die Chorizo beifügen, 5 Minuten mitgaren lassen, dann kommt das Filet dazu. Drei Minuten garen lassen und die Kidneybohnen und die Tomatenstücke mit einer Prise Zucker hinzu geben, salzen und pfeffern, eventuell mit noch etwas Chili würzen.

In einem tiefen Teller anrichten und mit Baguette servieren.