Kalbszunge mit Krensauce

Kalbszunge mit Krensauce könnte ich als Sonntagsessen empfehlen und es ist ganz schnell fertig und man hat mehr Zeit für die Familie.Man kann die Krensauce auch mit frischem Kren machen, aber der Philadelphia Kren schmeckt so gut, dass ich immer diesen dazu verwende. Und frischen Kren kriegt man meist nur in sehr großen Mengen und soviel brauche ich nicht. Wer noch Salzkartoffeln dazu serviert kann auch mit einer Kalbszunge für 4 Personen auskommen. Eine Kalbszunge bekommt man in Wien beim Gissinger oder am Naschmarkt beim Pöhl.

Zutaten für 2 Personen:

1 Kalbszunge ca. 420 g
2 Lorbeer
1 TL Pfefferkörner

Für die Sauce:
1 Philadelphia Kren
90 ml Schlagobers
Salz

Zubereiung:
Die Kalbszunge in Wasser mit dem Lorbeer und den Pfefferkörner köcheln lassen.
Ich habe eine vorgegarte gekauft, daher braucht meine nur 15 Minuten bis sie innen schön heiß ist. Ansonsten braucht eine frische Kalbszunge bis zu 1,5 Stunden.

Für die Sauce eine mittlere Kasserolle nehmen und das Schlagobers mit dem Philadelphia Kren erhitzen, dann salzen und zusammen servieren.