Lammlachs mit Kräuterkruste und Paprika mit Burrata und Biersauce

Wer wie ich Lamm liebt, sollte dieses Gericht ausprobieren, die Geschmacksknospen kommen auf ihre Kosten. Sehr geeignet auch für ein Dinner oder Gäste oder einfach für ein Sonntagsessen. Es hört sich nach viel Arbeit an, ich kann euch beruhigen, das dauert nicht lange und ist nicht so aufwendig.

Zutaten für 2 Personen:

2 Lammlachs von 450 g
2 EL weiche Butter
2 EL Semmelbrösel
Salz
1 EL Rosmarin

Für den Paprika mit Burrata:
1 roten großen Paprika
1 Burrata oder 2 Mozzarella
2 Zehen geriebenen Knoblauch
1 EL Olivenöl
1 TL Kapern
1 EL grüne Oliven
1 TL Rosmarin
Salz
1 TL Zitronensaft
6 Cocktailtomaten

Für die Biersauce:
200 ml Malzbier
3 EL Zucker
2 TL Bratensaft (wenn vorhanden)
1,5 EL Maizena

Zubereitung:

Den Lammlachs eine halbe Stunde vor dem Braten aus dem Eiskasten nehmen, abwaschen und beiseite stellen.

Paste aus Kapern, Oliven, 1 TL Rosmarin, 1 TL Zitronensaft mit dem Salz zusammen im Mörser machen.

Den roten Paprika entkernen, halbieren und in jede Hälfte den Burrata oder die Mozzarella verteilen, mit Knoblauch und der Paste oben auf verstreichen, im Backrohr bei 180° braten.

Für die Biersauce den Zucker karamellisieren, dann mit Malzbier ablöschen, den Bratensaft hinzu geben und einkochen lassen. Zum Schluss die Maizena mit einem EL Flüssigkeit vermengen und dann einrühren.

Die Paste für die Kruste aus der Butter, den Semmelbrösel und dem Rosmarin und Salz machen.

Den Lammlachs in einer Pfanne kross auf beiden Seiten je ca. 2 Minuten anbraten, dann mit der Paste bestreichen und im Backrohr bei 200° Grad noch 5 Minuten auf oberer Schiene grillen fertig garen. Dann noch 5 Minuten bei 70° auskühlen lassen.

Jetzt kann serviert werden.