Creme Brulee

Ein Klassiker in der Nachspeisenküche und begeistert jung und alt. Mein Rezept habe ich vom Reinhard Gerer, einer der großen der österreichischen Küche. Ich esse Creme Brulee am liebsten warm, meine Gäste auch, leider kriegt man sie immer nur kalt in den Restaurants.

Außer kleinen feuerfesten Schalen braucht man einen Bunsenbrenner (Flambierbrenner)für die Küche.

Zutaten für 4 Personen:

1 Schlagobers
4 Eidotter
65 g Zucker
1 Vanilleschote

Braunen Zucker zum Abflämmen

Zubereitung:

Das Schlagoers mit dem Zucker, den Eidottern und dem Mark der Vanilleschote mit dem Schneebesen verrühren und in feuerfeste Schalen geben.

Eine große Pfanne mit heißem Wasser (Wasserbad) füllen, die Schalen hineinstellen und im vorgeheizten Backrohr bei 95° Umluft 1 Stunde garen.
Anschließend mit Topflappen (Vorsicht heiß) aus dem Wasser nehmen, Braunen Zucker darauf streuen und mit dem Flambierbrenner knusprig brennen.