Frischen Thunfisch mit Rotweinzwiebel

Wer frischen Thunfisch mag, der ist auch begeistert von dieser Speise. Wenig Zutaten, schnell gemacht und dennoch insgesamt herrlich. Wir haben Baguette dazu gegessen, aber sicher schmeckt auch Kartoffelpüree dazu sehr lecker. Und wieder schreibe ich hier, wo ich meinen leckeren Fisch beziehe. Und bitte wie unten beschrieben nicht länger garen, sonst ist der gute Thunfisch zweimal gestorben.

 

Zutaten für 2 Personen:

2 frische Thunfischsteaks ca. 1 1/2 cm dick
1 roten und 1 weißen großen Zwiebel
3 Zehen Knoblauch
1/16 l Rotwein
1 EL Olivenöl
1/3 vom Päckchen Tomatenstücke
Salz, Pfeffer
1 TL Zucker

Zubereitung:

Die Thunfischsteaks ca. 20 Minuten vor dem Braten aus dem Eiskasten nehmen, damit es sich entspannen kann. Und knapp bevor man es in die Grillpfanne legt, bitte salzen.

Die roten und weißen Zwiebel hauchdünn in Ringe schneiden und im Olivenöl anbraten, dann ca. 5 Minuten zudecken und weiter garen lassen, dann kommt der Knoblauch dazu, wieder anbraten lassen, dann die Tomatenstücke, Zucker und Rotwein hinzufügen und weiter garen lassen.

Jetzt die Grillpfanne heiß werden lassen und dann die Steaks auf jeder Seite auf hoher Flamme 1 Minute garen lassen. Dann in Stücke schneiden und die Rotweinzwiebel darauf verteilen und Baguette dazu servieren.