Wagyu Beiried auf Matchamayonnaise mit Gemüsepalatschinke

Wer ein besonderes Dinner für seine Liebste, seinen Liebsten machen will, dem empfehle ich dieses Gericht, das wird ein richtiges Festessen, das euch begeistern wird, da kann man auch ein wenig in die Tasche greifen. Das Wagyu ist hier ab Hof zu bekommen.
Es gibt auf diesem Teller auch noch verschiedenes Gemüse und einen Spargelsalat.
Es sieht schwierig aus, aber es dauert insgesamt ca. 35 Minuten und ist leicht zuzubereiten.

Zutaten für 2 Personen:

2 x 250 – 280 g Wagyu Beiried
4 Stängel Rosmarin
Salz, Pfeffer

Gemüse
125 g grüner Spargel, ich habe Thaispargel genommen
6 Stück Shiitakepilze
2 Babymelanzani
Butter zum Garen

Matchamayonnaise:
4 EL Mayonnaise
1 TL Matchapulver

Palatschinkenteig:
1 Ei
1 Prise Salz
3 cm roten Paprika
2 TL Petersilie
1/16 l Milch
2 gehäufte EL Mehl
Butter zum Ausbacken

Zubereitung:

Das Fleisch mindestens eine halbe Stunde vor dem Garen aus dem Eiskasten nehmen, damit es sich entspannen kann. Knapp vor dem Anbraten salzen und pfeffern (nicht vorher sonst zieht es Wasser und es wäre schade um das gute Fleisch).

Den Palatschinkenteig vorbereiten, das Ei verquirlen, 1 Prise Salz und das Mehl, Petersilie und die Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen schlagen. Den roten Paprika in hauchdünne Streifen schneiden und untermengen. 10 Minuten rasten lassen und dann mit einer Messerspitze Butter den Teig in 10 cm Durchmesser eine Palatschinke nach der anderen ausbacken. Auf einen Teller geben und im Backrohr bei 70° Ober- Unterhitze warm halten.

Die Babymelanzani in Viertel schneiden und in 1 TL Butter in einer kleinen Pfanne langsam garen. Mit den Shiitakepilzen ebenso verfahren. Den grünen Spargel unten 1/3 Drittel abschälen und ebenso in der Butter langsam garen.
Das Gemüse warm stellen.

Die Mayonnaise mit dem Matchapulver verrühren. Wird erst zum Anrichten benötigt.

Jetzt wird eine Grillpfanne heiß gemacht und in dieser kommen die Stängel von dem Rosmarin und das Beiried wird auf jeder Seite 3 Minuten auf mittlerer Hitze gegart. Dann im Backrohr noch bei 100° noch weitere 3 Minuten garen lassen, dann noch 2 Minuten wieder bei 70° warm gehalten.

Jetzt kann angerichtet werden, dafür den Spargel in den Palatschinkenteig einschlagen, das andere Gemüse schön platzieren. Das Fleisch wird nun aufgeschnitten und auf die Mayonnaise gelegt und noch mit Meersalzflocken bestreuen.