Parpadelle mit Rindfleisch

Pasta liebe ich auf alle verschiedenen Arten, hier habe ich ein neues Rezept erfunden, wir fanden es fantastisch! Das klein geschnittene Fleisch, die Aromen und die Mandelstifte runden das Ganze ab.

Zutaten für 4 Personen:

250 g Parpadelle
250 g Rinder Huftfleisch
5 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1/2 Packerl Tomatenstücke (also 200 g)
1/8 l Kalbsbrühe
1/8 l Rotwein
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Chili zermahlen
Olivenöl zum Anbraten
1 Zucchini
2 EL Mandelstifte
Salz, Pfeffer
Parmesan

Zubereitung:

Das Rindfleisch in Scheiben und dann in kleine Würfel schneiden, maximal 1 cm, besser noch kleiner. Dann mit 3 Knoblauchzehen und dem Kreuzkümmel, der im Mörser zerstoßen und dann noch in einer kleinen Pfanne geröstet wird, vermengen. Beiseite stellen.

Die Zucchini waschen und in einer Küchenmaschine in Stifte häckseln. In einer mittleren Pfanne Olivenöl erhitzen, 2 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und mit der Zucchini zusammen 2 Minuten braten lassen. Beiseite stellen.

In einer weiteren mittleren Pfanne Olivenöl erhitzen und das marinierte Rindfleisch ca. 5 Minuten anbraten, dann heraus nehmen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne glasig braten. Dann kommt wieder das Fleisch dazu mit Rotwein, Kalbsbrühe aufgießen. Jetzt kommen die Tomatenstücke dazu. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und das Ganze eine 3/4 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Die Parpadelle nach Anleitung im Salzwasser kochen, zwei Eßlöffel vom dem Wasser zur Rindfleischsauce geben.

In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Die Parpadelle abseihen und mit der Rindfleischsauce und den Zucchini vermengen. Auf tiefe Teller anrichten, die Mandel darüber streuen und den Parmesan rundherum verzieren.