Dal mit Semmelknödel

Dal wird aus Urdbohnen gemacht, meine sind halbiert, daher dauert auch die Kochzeit nicht so lange. Normalerweise dauert ein Dal im Backrohr bis zu 6 Stunden, mein Dal dauert 1 1/2 Stunden auf dem Herd.

Ich habe dieses Gericht unter „vegetarisch“ gestellt, ich persönlich habe Speck dazu gemacht, die Vegetarier unter euch, lassen diesen einfach weg.
Das Rezept für die Semmelknödel findet ihr hier auf meinem Blog.

 

 

Zutaten für 4 Personen:

200 g Dal Urdbohnen, halbierte
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
3 cm Ingwer gerieben
2 EL Garam Marsala
1 TL Koriander zerstoßen
1 TL Kreuzkümmel zerstoßen
1/2 TL Zimt gemahlen
2 EL Tomatenmark
1/2 Päckchen Tomatenstücke
1/8 l Weißwein
3/8 l Wasser

5 cm Wurzelspeck in kleine Würfel geschnitten
4 EL 10% griechischer Joghurt

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, in einen mittleren Topf das Olivenöl heiß werden lassen und die Zwiebel darin goldig braten lassen, dann kommt der Knoblauch dazu. Den Ingwer, das Garam Marsala, den Koriander, Kreuzkümmel, Zimt und das Tomatenmark hinzu. Zwei Minuten umrühren und anbraten lassen, dann mit Weißwein und den Tomatenstücken ablöschen. Dann mit dem Wasser aufgießen, noch einmal aufkochen lassen, dann die Flamme klein drehen und den Topf zudecken. Jede halbe Stunde umrühren und sehen, ob nicht doch ein Wasser fehlt. Insgesamt 1 1/2 Stunden köcheln lassen, dann kann serviert werden.