Spaghetti Cacio e Pepe

Dieses Spaghetti Gericht ist das schnellste das ich kenne und lebt nur von den zwei guten Zutaten, einem sehr guten Pecorino und frisch zerstoßenen schwarzen Pfeffer.  In Rom ist es in vielen Restaurants zu finden.

Hirten sollen in ihren Rucksäcken früher immer Pecorino und scharfen Pfeffer und Nudeln dabei gehabt haben, wenn sie auf die Weide gingen.

Zutaten für 2 Personen:

200 g Spaghetti
150 g Pecorino
2 TL geriebenen schwarzen Pfeffer
2 EL Nudelwasser
eventuell noch Parmesan
Radieschen Sprossen zum Verfeinern

Zubereitung:

Die Spaghetti nach Anleitung im Salzwasser bissfest kochen.

Den Pecorino reiben und beiseite stellen.

Wenn die Spaghetti knapp vor Fertigstellung sind wird der schwarze Pfeffer im Mörser grob zerkleinert und in einer kleinen Pfanne ohne Fett angeröstet. Die Hälfte des Pecorino und 2 EL Nudelwasser hinzu geben und kurz köcheln lassen. Dann mit den abgeseihten Spaghetti vermengen und dann noch den Rest des Pecorino untermischen. Auf Teller anrichten und mit Radieschen Sprossen verfeinern.