Bohneneintopf mit Chorizo

Bohneneintöpfe gibt es fast auf der ganzen Welt, nur alle schmecken anders. Es gibt ungarische Bohnensuppe, serbische Bohnensuppe, albanische Bohnensuppe und es gibt Eintöpfe mit weißen und mit schwarzen oder roten Bohnen. Hier findet ihr meine Variante mit Chorizo und Nduja, die man hier bekommt. Ich serviere Weißbrot dazu.

 

Zutaten für 3 Personen als Hauptspeise:

1 große Dose weiße Bohnen
1/2 Suppengrün
1 roten Paprika
1 große Zwiebel
2 Knoblauch
2 EL Olivenöl
3/4 EL Nduja
1/2 Chorizo
1/8 l Weißwein
1/4 l Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 EL Petersilie
2 – 3 EL sauren Rahm zur Garnierung

Zubereitung:

Das Suppengrün waschen, putzen und auf 5 mm Würfel schneiden. Ebenso die Zwiebel, der Paprika, der Knoblauch. Die Chorizo zuerst in Scheiben und dann noch mal in Viertel schneiden.

Nachdem alles klein geschnitten ist, können wir das Olivenöl in eine Pfanne geben und die Nduja zergehen lassen. Dann die Zwiebel unterrühren und langsam braten lassen, das Suppengrün und die Paprika, Knoblauch, Chorizo hinzu geben und 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend mit Weißwein und Gemüsebrühe aufgießen, die Lorbeerblätter dazu geben und das ganze 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In einer Suppenschüssel anrichten, mit frischer Petersilie bestreuen und mit saurem Rahm garnieren.