Orzo mit Gemüse und Fleischbällchen

Ich denke mir immer wieder Gerichte mit Faschiertem aus, weil es schmackhaft ist und meistens zur schnellen Küche eingereiht werden kann. Auch hier ist es so.
Wir mögen Kreuzkümmel, kann man mit dem heimischen Kümmel gar nicht vergleichen, daher habe ich auch mehr davon genommen, dadurch kriegt das Ganze einen arabischen Einschlag.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Rinder Faschiertes
1 Päckchen Tomaten 500 g
1 Zucchini
1 roten Paprika
7 mm Nduja (italienische Streichwurst)
4 EL Olivenöl
1 Schalotte oder kleine Zwiebel
2 Stück Stangensellerie
380 g Orzo (griechische Nudeln)
Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker
Oregano
3 Zehen Knoblauch
1 – 2 TL Kreuzkümmel im Mörser zerstoßen
1 Ei
2 EL Brösel (Paniermehl)
Mehl zum Bestäuben bzw. Wenden der Bällchen

Zubereitung:

2 EL Olivenöl in eine Pfanne oder Topf geben und die Nduja hinzugeben und zergehen lassen, die klein geschnittene Schalotte, Stangensellerie, Paprika hinzu geben und rösten lassen. Die Zucchini in kleine Stifte hobeln, ebenfalls hinzugeben und mit Knoblauch, Salz, Pfeffer würzen. Dann kommen die Tomaten und eine Prise Zucker hinzu, das Ganze nun köcheln lassen bis der Rest fertig ist.

Das Faschierte mit Ei, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kreuzkümmel und den Brösel vermengen und kleine Bällchen formen und im Mehl wälzen. Dann in 2 EL Olivenöl auf allen Seiten braten.

Jetzt werden die Orzo im heißen Salzwasser 10 Minuten gekocht.

Zum Schluss die Orzo abseihen und alle drei Komponenten zusammenfügen und auf die Teller verteilen.