Gin selber machen und daraus einen Gincocktail

Tja, wer hätte das gedacht, dass ich mich sogar über einen Gin darüber traue und diesen selber mache (nicht brauen und dennoch wird er ein Gin) . Ich war sehr skeptisch, wie das Ergebnis werden wird, aber ich war sehr positiv überrascht. Was ihr an Zubehör braucht, seht ihr hier auf einem Foto.

Ginzubehör.jpg

Zutaten für 350 ml Gin:

350 ml Wodka 40 Volumprozent
1 EL Wacholderbeeren

Zubereitung:
Die beiden Zutaten in eine verschließbare Flasche geben, kann auch eine leere Wodkaflasche sein, was ihr so habt. Diese Flasche verschrauben oder zustoppeln und mindestens 36 Stunden stehen lassen. Ab dann kann aus einem einfachen Gin ein Gewürz-Gin gemacht werden. Meiner war echt lecker.

Zutaten für 350 ml Gewürz-Gin:

3 Stück Kardamon (im Mörser anstoßen)
4 Stück Orangenschalen getrocknet
1 TL Koriander
1/2 TL Sternanis (im Mörser anstoßen)

Zubereitung:
Die Zutaten zum obrigen Gin geben und weitere 24 Stunden verschlossen ziehen lassen. Dann ist der Gin zum Einsatz bereit. Will gleich hier vermerken, jeder kann auch andere Gewürze nehmen, je nach Geschmack.

Entweder pur verkosten oder wie ich, wie gleich beschrieben als Cocktail.

Gin-Cocktail für 4 Martinigläser:

100 ml Gewürz-Gin
120 ml Tonic
Eiswürfel
4 Scheiben Salatgurke klein geschnitten

Gin, Tonic und Eiswürfel in einen Shaker geben und durchschütteln, dann in die Gläser füllen und die Gurkenstücke dazu geben.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.