Gebackene Kabeljauloins mit grünem Salat

Fischstäbchen kennt noch jeder aus der Kindheit, damals hat es uns geschmeckt, jedoch wer gebackene Kabeljauloins sich selber macht, der kennt den großen Unterschied. Schnell und einfach gemacht und dennoch köstlich.
Mein seit Jahren wöchentlich besuchter Fischhändler auf dem Naschmarkt hat immer frischen Fisch, frische Meeresfrüchte und wenn ich etwas außerordentliches mag, dann rufe ich am Montag an und am Wochenende kann ich es frisch abholen. Nach dem Rezept zeige ich noch von der Theke ein paar Fotos.

Zutaten für 2 Personen:

500 g Kabeljauloins
1 Ei
Mehl
Brösel
Salz
Zitronensaft
3 EL Olivenöl

Zubereitung:

Den Fisch waschen, mit Küchenpapier trocknen, salzen und zuerst in Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss in den Brösel wälzen. In Olivenöl goldgelb braten.

Den Salat waschen und mit einer Marinade versehen.
Auf dem Teller anrichten und nochmal salzen und mit Zitronensaft beträufeln.