Calamari Kartoffeleintopf

Dieser Calamari Kartoffeleintopf ist für mich einfach Spitze. Gehört zur einfachen Küche genauso wie für die Gourmetküche. Sehr schnell gemacht und die Gäste oder der Partner sind mehr als überrascht von diesem tollen Ergebnis. Unbedingt ein Baguette dazu essen, damit man mehr von der Sauce hat.

Zutaten für 2 Personen oder 4 Personen in einem Menü:

450 g Calamari
400 g Kartoffeln
250 g Tomaten
1/8 l Weißwein
1 roten Paprika
5 Zehen Knoblauch oder 1 1/2 asiatische Knoblauch
4 EL Olivenöl
Salz,Pfeffer, Chili, Petersilie

Zubereitung:

Zuerst werden die Kartoffeln geschält und in 5 mm Würfel geschnitten (dann schmeckt es erst fulminant) und in 2 EL Olivenöl angebraten – danach beiseite stellen.

Die Calamari wie oben gesehen, wenn es noch nicht vom Fischhändler gemacht wurde, enthäutet und auch nachsehen, ob es noch eine Gräte gibt. Bitte entfernen. Ich mache das mit dünnen Handschuhen, damit meine Hände nicht so nach Fischgeruch riechen. Geht recht flott, also keine Sorge vor dieser Arbeit. Die Calamari in 5 mm Streifen schneiden und im heißen 2 EL Olivenöl – unbedingt in einem Wok oder in einer Edelstahlpfanne (nicht in einer beschichteten Pfanne) braten, sonst werden die Calamari niemals gar) ca. 7 Minuten garen. Dann die klein geschnittenen Knoblauch zu geben.

In der Zwischenzeit die Tomaten und den Paprika in  feine Streifen schneiden. Paprika extra anbraten. Die Tomaten und die Kartoffeln und den Paprika werden zu den Calamari und den Weißwein und die Gewürze gegeben. Noch zugedeckt 15 Minuten garen, dann ist es perfekt.