Ibericofilet in Zucchini-Mantel mit Tomatenextrakt

Ibericofilet mit Zucchini-Mantel.jpg

Ich habe dieses Gericht mit Ibericofilet gemacht, aber natürlich kann man es auch mit einem anderen Schweinefilet machen.

Zutaten für 2 Personen:

1 Schweinefilet am Besten vom Ibericoschwein
1 Zucchini
6 große Tomaten für die Sauce
3 große Tomaten für das Fleisch
3 EL Basilikumblätter
6 Scheiben Goudakäse
Salz, Pfeffer

Basilikumöl
Baguette
Beurre:
Beurre ist eine französische Sauce um Säfte oder Saucen damit zu montieren. Die unten beiden Zutaten gut vermengen.
2 EL weiche Butter
1 EL Mehl

Zubereitung:

Das Schweinefilet parieren (d.h. von den Sehnen und dem Fett entfernen) in drei Stücke schneiden, salzen, pfeffern und anbraten. Danach warten bis es kühl wird.

In der Zwischenzeit Tomaten häuten. Das Innere in ein Sieb geben und den Saft auffangen (daraus wird die Sauce gemacht).

Dann Zucchini sehr dünn auf der Brotschneidemaschine schneiden und auf beiden Seiten grillen oder braten.

Eine Alufolie aufbreiten, die Zucchini drauflegen – drei Stück pro Filetstückchen – dann frischen Basilikum drauf geben, dann die Tomaten drauf, dann je zwei Scheiben Goudakäse und zum Schluss das Filet. Einrollen mit der Folie und im Rohr braten. Kerntemperatur soll 73 Grad betragen. Wer nicht so geübt ist, der sollte einen Thermometer für das Backrohr verwenden.

Den Saft der Tomaten in einen Topf geben und wenn es heiß ist, mit der Beurre montieren.

Serviert wird mit Bruscetta (das ist ein Baguette in ca. 1 cm auf der  Brotschneidemaschine schneiden, mit Olivenöl bestreichen und in der Pfanne knusprig braten) und einige Tropfen Basilikumöl (habe ich schon in einem anderen Rezept erwähnt).