Kichererbsenauflauf

Heute hatte ich wenig Zeit zum Kochen oder Ausdenken, da ist dieses vegetarische Gericht entstanden. Wer es nicht vegetarisch mag, der schneidet noch eine Chorizo klein und bratet sie wegen den Röstaroman an, hinein. Jede andere sehr schmackhafte Wurst geht genau so.

Zutaten für 4 Personen:

5 Kartoffeln hauchdünn auf der Brotschneidemaschine schneiden
5 rote Zwiebel in Ringe schneiden
2 Dosen oder Gläser Kichererbsen
2 Dosen Tomaten kleingehackt
1/8 l Wasser
1 Schlagobers
200 g geriebener Greyerzer oder anderer würziger Käse
Olivenöl
Salz, Pfeffer

eventuell grüner Salat als Beilage

Zubereitung:

Eine für das Backrohr geeignete Pfanne mit Olivenöl bestreichen. Die Hälfte der hauchdünn geschnittenen Kartoffeln darauf verteilen. Die in Ringe geschnittenen Zwiebel in Olivenöl glasig anbraten, salzen und auf die Kartoffeln verteilen. Dann kommt die zweite Hälfte der Kartoffeln darauf. Jetzt kommen die abgeseihten Kichererbsen drauf, dann die mit Wasser verdünnten Tomaten, die mit Salz, Pfeffer und Chili gewürzt werden darauf.

Anschließend wird das Schlagobers mit dem Käse verrührt und auf den Auflauf verteilt.

Jetzt im Backrohr bei 170° Umluft 35 – 40 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln müssen weich sein. Auf Teller anrichten. Ich habe einen grünen Salat dazu gemacht.