Semmelknödel, Laugenbrezelknödel

Diese beiden Knödelvarianten passen sehr gut zu Schmorbraten, Schweinebraten, Beuschel oder meinen Kalbsbäckchen. Knödel passen eben zu allem was eine Sauce hat. Pro Person rechnet man eine altbackene Semmel oder 1/2 Laugenbrezel.

Semmelknödel

Zutaten für 4 Personen:
4 altbackene Semmeln
2 Eier
1/8 l lauwarme Milch
1 EL Petersilie
2 EL Mehl
1 EL Semmelbrösel
Salz, Muskatnuss

Laugenbrezelknödel

Zutaten für 4 Personen:
2 Laugenbrezeln
2 Eier
1/8 l lauwarme Milch
1 EL Petersilie
2 EL Mehl
1 EL Semmelbrösel
Salz, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Zubereitung für beide Knödelarten ist gleich, daher schreibe ich gleich beides hier. Für die Knödel die Semmeln oder die Laugenbrezeln auf ca. 7 mm Würfel schneiden und in eine Schüssel geben, die lauwarme Milch und die anderen Zutaten hinzufügen, dann gut durchrühren, Knödel auf ca. 6 cm formen und auf eine Alufolie oder auf ein großes Brett geben. Mindestens eine 1/2 Stunde rasten lassen, dann wird das Knödel danach perfekt.

Genügend heißes Wasser in einem großen Topf geben, wenn es kocht, kommen 3 EL Salz dazu, dann die Knödeln reingeben, den Herd auf Stufe 5 – 6 zurückdrehen, damit es nurmehr simmert und nicht mehr kocht. 15 Minuten reichen, damit sie fertig sind.

 

 

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.