Schweinefilet mit Morchelsauce

 

Wieder ein schnelles Gericht für die, die nicht viel Zeit haben und dennoch etwas leckeres auf den Tisch bringen wollen.

Zutaten für 4 Personen:

1 Schweinefilet ca. 700 g
10 getrocknete Morcheln
250 g Tagliatelle
1/4 Schlagobers
Olivenöl zum Anbraten
Saz, Pfeffer, Zitronensaft
Parmesan

Zubereitung:

Die getrockneten Morcheln ca. 15 Minuten einweichen.

Das Filet putzen (parieren), d.h. von dem Fett und der Silberhaut befreien. Dazu braucht man ein scharfes Messer. In Stücke schneiden und in Olivenöl rundherum scharf anbraten. Dann ins vorgeheizte Backrohr bei 140 ° 12 Minuten geben und dann noch ca. 3 Minuten heraußen ziehen lassen.

Die Tagliatelle in der Zwischenzeit nach Anleitung kochen.

Dann das Schlagobers mit den klein geschnittenen Morcheln in einer Pfanne köcheln lassen, salzen und pfeffern. Zum Schluss mit dem Zitronensaft abschmecken. Die fertigen abgeseihten Tagliatelle zu der Morchelsauce geben und gut durchmischen.

Anrichten die Tagliatelle über eine große Gabel wickeln und auf den Teller anrichten, die Sauce darüber geben, das Filet in größere Scheiben schneiden und darauf drapieren. Den Parmesan auf einer Hobel darüber raspeln.