Apfeltarte

Hier findet Ihr die schnellste und einer der leckersten Apfeltarte. Ich habe die Tarte mit Hochzeitsmandeln gemacht, anstatt dessen kann man für die untere Menge auch normale Mandeln (ganz fein zerhackt und mit 4 EL Feinkristallzucker versehen) verwenden.

Zutaten für 4 – 6 Personen als Nachspeise:

1 doppelten Strudelteig
2 Äpfel mit leichter Säure (Pink Lady, Cox Orange, Elster etc.)
2 Vanillezucker mit 1 TL Zimt vermischen
4 EL zerlassene Butter
15 Hochzeitsmandeln (ganz fein zerhackt) hier erhältlich
https://www.hochzeitsmandeln.at/contents/de/d10_Hochzeitsmandeln-wien-kaufen.html

Zubereitung:

Die Butter in einer kleinen Kasserolle schmelzen lassen. Die Äpfel mit einer Mandolinreibe dünn hobeln. Den Strudelteig einzeln auf ein Backpapier legen und mit der Butter bestreichen, dann noch einen Strudelteig drauf und wieder mit Butter bestreichen, dann die Äpfel drauf schichten und mit dem Vanillezuckergemisch krönen.

Auf ein Dreieck falten und wieder mit Butter bestreichen, dann die Hochzeitsmandel drauf geben und ab ins vorgeheizte Backrohr. Bei 180° ca.12 Minuten fertig garen.